Jahrestreffen 2017 in Dachau

von | 13. Sep 2017 | AKWB, Jahrestreffen, RG Süd

Dieses Jahr traf sich der Arbeitskreis Wirbellosen e.V. zu seiner Jahrestagung vom 08. bis 10. September 2017 im Schützensaal des Gasthauses Drei Rosen in Dachau. Da einige Teilnehmer bereits am Freitag anreisten, hatte Walter Mißbichler, der Leiter der Regionalgruppe-Süd, einen informativen Stadtrundgang durch München organisiert. Pünktlich, am Samstag um 10.00 Uhr, wurde dann die Hauptversammlung mit 18 Mitgliedern durch den Leiter, Kai Quante, eröffnet. Wichtigste Tagungspunkte waren die Neuwahl des Schatzmeisters, Andreas Wahls-Rösler, und die allgemeine Situation der einzelnen Regionalgruppen. Insgesamt konnte man sich über 53 Neumitglieder freuen, die die Mitgliederzahl 2017 auf 373 erhöhte.

Nach einem zünftigen Mittagessen begann die Schneckenexpertin Alexandra Behrendt vor mittlerweile 25 interessierten Zuhörern die Vortragsreihe. In ihrer unvergleichlichen unterhaltsamen Art tauschte sie mit der Zuhörerschaft Neues und Bekanntes aus der Schneckenszene aus. Werner Klotz, der international bekannte Garnelenexperte, folgte ihr mit einem spannenden Vortrag über Garnelen aus Sulawesi. Hier klärte er nicht nur die Ursachen für das Verschwinden der beliebten Kardinalsgarnele auf, sondern stellte auch völlig neue unbekannte Arten vor, die teilweise in Schneckenhäusern leben. Den Abschluss bildete Petra Fitz mit ihrem informativen Vortrag über LED-Beleuchtung in Aquarien. In vielen Fotos und Grafiken verglich sie zahlreiche LED-Beleuchtungen vieler bekannter Hersteller und klärte damit über die wirklichen Leistungen dieser neuen Beleuchtungstechnologie auf. Nach Ausgabe der Gewinne einer aquaristischen Tombola, bei der wirklich niemand zu kurz kam, endete der Tag in einer gemütlichen Runde bei bayrischer Brotzeit und vielen interessanten Diskussionen.

Der Sonntag wurde durch Walter Mißbichlers Vortrag über Süßwasserschwämme eröffnet, der die Teilnehmer in eine recht unbekannte Welt einiger Wirbellosen einführte. Neben zahlreichen wissenschaftlichen Informationen gab er auch seine Erfahrungen mit der Haltung und Zucht dieser Tierart preis. Im zweiten Teil des Vormittags führte uns Werner Klotz zu den Brackwasserlagunen und Tümpeln von Sri Lanka. Neben wunderschönen Landschaftseindrücken begeisterte er die Zuhörerschaft durch die Vorstellung der dort weit verbreiteten Sri-Lanka Garnele, die nun Caridina kunnathurensis heißt, sowie grazilen Nashorngarnelen. Um 12.15 Uhr beendete Kai Quante eine gelungene Veranstaltung, bei der wieder alle nicht nur Interessantes mitnehmen, sondern auch Kontakte pflegen und erneuern konnten.

Warte nicht mehr länger!
Mach mit beim AKWB!

Der AKWB e.V. lebt von seinem aktiven Vereinsmitgliedern. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen oder möchtest einfach mehr über Wirbellose erfahren?

Dann nimm mit hier uns Kontakt auf oder nutze das Eintrittsformular!